eFarma, Ihre Internet Apotheke Neuregistrierung   Warenkorb   Einloggen   
 
Willkommen bei der Apotheke eFarma, Ihrer Online Apotheke!
Anti-Baby-Pille
Kann ich meine Menstruation verschieben?
Muss ich in der Einnahmepause
Kondome benutzen?
Nachteile der Pille
Pille mit antiandrogener Wirkung
Pille vergessen - was jetzt?!
Pille, die nicht dicker macht?
Pille, die Pickel verringern kann
Tipps
Verschiedene Arten
Vorteile der Pille
Wann ist die Pille unzuverlässig?
Wann muss ich mit der Pilleneinnahme beginnen?
Wichtig!!
Wie funktioniert die Pille?
Tipps
Tipps

Tipps

  1. Bedenken Sie, dass Sie, wenn Sie die Pille nehmen, trotzdem mit durch Geschlechtsverkehr übertragbaren Krankheiten oder mit dem HIV-Virus (AIDS) infiziert werden können. Benutzen Sie nötigenfalls ein Kondom.
  2. Beginnen Sie mit der Pilleneinnahme am ersten Tag der Menstruation.
  3. Nehmen Sie die Pille möglichst immer zu einem festen Zeitpunkt ein. Ein paar Stunden Unterschied sind nicht schlimm.
  4. Vor allem zu Beginn der Einnahme kann es zu bestimmten Nebenwirkungen kommen! Meistens verschwinden oder verringern sich diese erheblich im Laufe einiger Monate. Zu diesen Nebenwirkungen gehören beispielsweise Unwohlsein, Übelkeit, Launenhaftigkeit, Kopfschmerzen und Gewichtszunahme. Möglicherweise haben Sie auch ein Spannungsgefühl in der Brust oder kommt es manchmal unerwartet zu einer (meistens geringen) Blutung. Wenn diese Beschwerden anhalten, melden Sie sie per E-Mail oder konsultieren Sie Ihren Arzt.
  5. Lesen Sie den Beipackzettel sorgfältig durch und stellen Sie die Einnahme sofort ein, wenn Sie feststellen, dass die Pille nicht für Sie geeignet ist. Hören Sie außerdem in folgenden Fällen sofort mit der Einnahme auf: Gelbsucht, ernsthafte Erhöhung des Blutdrucks, Schwangerschaft, ungewohnt starke Kopfschmerzen, ungewohnte Schmerzen in den Beinen oder Armen oder Schwellungen der Arme oder Beine, stechender Schmerz beim Atmen, Schmerzen oder Beklemmungsgefühle in der Brust. Melden Sie diese Beschwerden (per E-Mail) und konsultieren Sie sofort Ihren Arzt.
  6. Eine eventuell auftretende Zwischenblutung bedeutet keine verringerte Zuverlässigkeit der Pille. (Es sei denn, Sie haben vergessen, die Pille einzunehmen!)
  7. Zwischen zwei Einnahmen dürfen maximal 36 Stunden liegen.
  8. Die Pille ist manchmal weniger zuverlässig, wenn gleichzeitig andere Medikamente wie z. B. Antibiotika eingenommen werden. Schauen Sie im Beipackzettel nach, ob das Risiko solcher Wechselwirkungen besteht.
  9. Vereinbaren Sie bei häufigen Beschwerden oder Fragen einen Termin für die Sprechstunde oder konsultieren Sie Ihren Arzt.
  10. Lassen Sie ab und zu Ihren Blutdruck messen.
Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb


Login Neuregistrierung
Benutzername  
Passwort  
 
Mail a friend Share on Facebook Share on MeinVZ Share on Twitter
FAQ
·Haufig gestellte Fragen
·Do's and Don'ts
·Kundenzufriedenheit
·Bestellschein
medizinfuchs.de Partner-Apotheke
Kundenzufriedenheit 

16.4.2018  Preis, Lieferung

Frau B., Fuerth (57)

2.4.2018  Günstig, schnelle Abwicklung

Frau P., Stolberg (29)

23.3.2018  Preis- u. Leistungsverhältnis ist sehr gut

Herr G., Dortmund (54)

10.3.2018  Preis, Lieferung nach Hause

Frau K., Koblenz (22)

7.3.2018  Mein Arzneimittel war vorrätig und Kostengünstig zu bekommen. Gerne wieder.

Herr E., Enger (63)

Über uns
 Apotheke eFarma
Biesland 7
1948 RJ Beverwijk
Niederlande

Portofrei Rezepte einsenden (das Porto zahlen wir für Sie):

eFarma
Int. Business Return Service
IBRS / CCRI Numéro 365
1940 VB Beverwijk
Niederlande

Freiumschlag Herunterladen und Ausdrucken



Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte per e-mail unter mail@apotheke-efarma.de

mehr...
Bitte geben Sie Ihr Feedback zu dieser Internet-Seite ab.
Hat Ihnen dieser Artikel bei der Beantwortung Ihre Frage weitergeholfen?
  Ja Nein Teilweise Ich bin mir noch nicht sicher
Wie bewerten Sie diese Seite? (1=schlecht, 10=sehr gut)
  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anmerkungen
Leider können wir Ihre Kommentare nicht persönlich beantworten.
Copyright Apotheke eFarma®  All rights reserved ©2000-2018