eFarma, Ihre Internet Apotheke Neuregistrierung   Warenkorb   Einloggen   
 
Willkommen bei der Apotheke eFarma, Ihrer Online Apotheke!
Anti-Baby-Pille
Kann ich meine Menstruation verschieben?
Muss ich in der Einnahmepause
Kondome benutzen?
Nachteile der Pille
Pille mit antiandrogener Wirkung
Pille vergessen - was jetzt?!
Pille, die nicht dicker macht?
Pille, die Pickel verringern kann
Tipps
Verschiedene Arten
Vorteile der Pille
Wann ist die Pille unzuverlässig?
Wann muss ich mit der Pilleneinnahme beginnen?
Wichtig!!
Wie funktioniert die Pille?
Verschiedene Arten
Verschiedene Arten

Es gibt zwei Arten von Empfängnisverhütungspillen:

  • die Kombinationspille und
  • die Gestagenpille

Am häufigsten wird die Kombinationspille verordnet. Sie enthält zwei weibliche Hormone: Östrogen und Gestagen. Es gibt drei Varianten, die sich in der Menge des Östrogens und des Gestagens pro Tablette voneinander unterscheiden.

Die verschiedenen Pillen lassen sich nach der Anzahl der Phasen beschreiben: Es gibt die Ein-Phasen-Pille, die Zwei-Phasen-Pille und die Drei-Phasen-Pille.

Welche Pille sich für Sie am besten eignet, ist nicht immer von vornherein klar. Manchmal beginnt man mit einer bestimmten Marke und stellt nach einigen Monaten fest, dass es sich doch empfiehlt, die Pille zu wechseln.

Ein-Phasen-Pille
Alle Tabletten einer Packung enthalten dieselbe Menge der beiden Hormone. Sie sehen auch alle gleich aus. Meistens wird diese Pille an 21 Tagen eingenommen und dann eine Woche lang nicht. Danach wir mit einer neuen Kalenderpackung begonnen.

Zwei-Phasen-Pille
Eine Kalenderpackung enthält zwei unterschiedliche Tablettenarten, die sich auch in der Farbe voneinander unterscheiden. Jede Tablettenfarbe enthält eine andere Menge der beiden Hormone. Meistens sind es 7 Tabletten, die nur Östrogen enthalten, und 15 Tabletten, die Östrogen und Gestagen enthalten. Sie müssen also darauf achten, welche Pille Sie einnehmen. Die Zwei-Phasen-Pille wird an 22 Tagen eingenommen und dann 6 Tage lang nicht. Danach wird mit einer neuen Kalenderpackung begonnen.

Drei-Phasen-Pille
Bei dieser Pille haben die Tabletten drei verschiedene Farben. Auch hier gilt: Jede Farbe enthält ihre eigene Menge der beiden Hormone. Bei dieser Pille ist das Einnahmeschema sehr wichtig. Wenn Sie sich vertun, ist eine sichere Empfängnisverhütung nicht mehr gewährleistet. Meistens wird diese Pille an 21 Tagen eingenommen und danach eine Woche lang nicht.

Gestagen-Präparate sind die Depotspritze und die Minipille.

Die Minipille enthält kein Östrogen und wird von Frauen eingenommen, die stillen oder kein Östrogen einnehmen möchten oder dürfen. Die Wirkung beruht vorwiegend auf einer Hemmung des Eisprungs, sie ist aber nicht hundertprozentig. Darüber hinaus hat die Pille eine wesentliche Auswirkung auf die Zusammensetzung der Gebärmutterschleimhaut und den Schleimpfropf des Gebärmuttermundes. Da kein Östrogen verabreicht wird, ist der Menstruationszyklus weniger regelmäßig. Die Blutungen treten deshalb häufig auch unregelmäßiger auf oder bleiben ganz aus. Das Ausbleiben der Blutung bedeutet in dem Fall also sehr wahrscheinlich nicht, dass sie schwanger sind. Die Minipille wird an 28 Tagen hintereinander eingenommen. Nach dem letzten Tablettenstreifen wird direkt mit dem nächsten begonnen.

Die Depotspritze wird in den Gesäßmuskel injiziert. Sie enthält ein Hormon, das den Eisprung vermeidet. Sie muss alle drei Monate vom Arzt verabreicht werden und kann natürlich nicht über das Internet bestellt werden. Es handelt sich bei dieser Spritze um ein sehr zuverlässiges Mittel zur Verhütung einer Schwangerschaft. Nach der ersten Spritze kann es vorkommen, dass Sie etwas mehr oder unregelmäßig menstruieren. Doch nach der zweiten Spritze bleibt die Regel völlig aus. Ganz selten kann es dazu kommen, dass Sie unerwartet etwas Blut verlieren. Ein Nachteil der Depotspritze: Wenn Sie diese Verhütungsmethode einstellen, kann es länger dauern, bis Sie wieder regelmäßig Ihre Regel bekommen und somit fruchtbar werden.

 

Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb


Login Neuregistrierung
Benutzername  
Passwort  
 
Mail a friend Share on Facebook Share on MeinVZ Share on Twitter
FAQ
·Haufig gestellte Fragen
·Do's and Don'ts
·Kundenzufriedenheit
·Bestellschein
medizinfuchs.de Partner-Apotheke
Kundenzufriedenheit 

12.1.2018  Verfügbarkeit des Medikamentes, günstiger Preis

Frau L., Bramsche (54)

4.1.2018  Sehr gutes Preisangebot.

Frau K., Kleinaspach (51)

16.12.2017  Schnelle und problemlose Abwicklung. Ein Rezept für den Jahresbedarf.

Frau Z., Oelde (58)

30.11.2017  Medikament ist in Deutschland 3 mal so teuer.....

Herr K., Münster (63)

24.11.2017  Bequemlichkeit und um eine größere Menge zu bestellen.

Frau K., Eltville (43)

Über uns
 Apotheke eFarma
Biesland 7
1948 RJ Beverwijk
Niederlande

Portofrei Rezepte einsenden (das Porto zahlen wir für Sie):

eFarma
Int. Business Return Service
IBRS / CCRI Numéro 365
1940 VB Beverwijk
Niederlande

Freiumschlag Herunterladen und Ausdrucken



Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte per e-mail unter mail@apotheke-efarma.de

mehr...
Bitte geben Sie Ihr Feedback zu dieser Internet-Seite ab.
Hat Ihnen dieser Artikel bei der Beantwortung Ihre Frage weitergeholfen?
  Ja Nein Teilweise Ich bin mir noch nicht sicher
Wie bewerten Sie diese Seite? (1=schlecht, 10=sehr gut)
  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anmerkungen
Leider können wir Ihre Kommentare nicht persönlich beantworten.
Copyright Apotheke eFarma®  All rights reserved ©2000-2018